Osterhasen basteln – in 8 Schritten zum bunten Osterhasen

31.03.2017

Osterhasen basteln

Das Osterfest naht und Du suchst eine tolle Bastelidee? Dann bist Du hier genau richtig. In dieser Idee zeigt der Bastelrabe Dir, wie Du in acht Schritten einen bunten Osterhasen basteln kannst. Fröhliche Ostern!

Material

  • 1x braunes, 1x rotes, 1x gelbes, 1x weißes und 1x grünes Tonpapier

  • 1x orangen Tonpapierbogen (A4-Format)

  • Wackelaugen

  • Schere und Klebstoff

So geht’s

Schritt 1: Heute wollen wir zusammen einen Osterhasen basteln. Zuerst schneiden wir dazu zwei unterschiedlich große Kreise aus braunen Tonpapier heraus. Mit Hilfe von zwei kreisförmigen Gegenständen (Schüssel, Becher) malst Du auf braunen Tonpapier zwei Kreise auf (Durchmesser zum Beispiel 7 und 9 cm) und schneidest sie anschließend aus. Sehr gut gemacht!

Osterhasen basteln

Schritt 2: Für die Ohren des Osterhasen schneiden wir aus braunen Tonpapier zwei Rechtecke aus (7 cm x 2 cm).

Osterhasen basteln

Schritt 3: Du hast noch keine eckigen Osterhasenohren gesehen? Stimmt der Bastelrabe auch nicht. Für die Ohren des Osterhasen runden wir daher jeweils eine kurze Seite an den braunen Rechtecken ab. Wie auf dem Foto.

Osterhasen basteln

Schritt 4: Jetzt ist das Gesicht des Osterhasen an der Reihe. Für die Nase und den Mund des Osterhasen brauchen wir rotes Tonpapier. Für die Nase schneiden wir aus roten Tonpapier ein Quadrat (2 cm x 2 cm) und für den Mund ein Rechteck (3 cm x 1 cm) aus. Beim Mund runden wir die kurzen Seiten des Rechtecks noch ein bißchen ab. Geschafft!

Für die Hasenaugen benutzen wir einfach Wackelaugen.

Osterhasen basteln

Schritt 5: Unser Osterhase soll auch Schnurrhaare bekommen. Dafür schneiden wir aus weißen Tonpapier drei lange Stücke aus (12 cm x 0,5 cm).

Osterhasen basteln

Schritt 6: Unser Osterhase soll es gemütlich haben. Daher basteln wir ihm noch eine Wiese. Einfach aus grünen Tonpapier ein Rechteck ausschneiden (18 cm x 3 cm).

Osterhasen basteln

Schritt 7: Wir haben es gleich geschafft. Es fehlen noch die Ostereier. Dazu schneiden wir aus roten und gelben Tonpapier jeweils zwei Rechtecke aus (3 cm x 2 cm). Die kurzen Seiten werden anschließend rund abgeschnitten. Fertig.

Osterhasen basteln

Schritt 8: Jetzt kleben wir alle Teile des Osterhasen auf einen orangen Tonpapierbogen auf. Wie auf dem Foto. Fertig ist eine schöne Bastelidee für die Osterfeiertage. Viel Spaß beim Aufhängen.

Osterhasen basteln

Wissensecke: 

Mehr über die Herkunft des Osterhasen erfährst Du bei Planet Wissen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.